„Ausflug in die Traben-Trarbacher Unterwelt“

Ostern  im Moseltreffpunkt Traben-Trarbach

einen „Ausflug in die Traben-Trarbacher Unterwelt“ machen.  Am Moselufer Trarbach schlendern, zu einem Bummel durch die Stadt aufbrechen, entlang des Moselradweges Rad  fahren, auf imposanten Panoramawegen wandern oder im wohlig-warmen Wasser der Moseltherme Bad Wildstein entspannen.

Der Moseltreffpunkt Traben-Trarbach offeriert Besuchern während der Osterfeiertage ein umfangreiches Osterprogramm. Ein besonderes Highlight ist die thematische Führungen „ Ausflug in die Traben-Trarbacher Unterwelt“, einem Netz aus unterirdischen, historischen, teilweise mehrstöckigen, über 100 m langen Gewölbekellern. „Es lagern in den Kellereien der Traben-Trarbacher Weinhändler über 15 000 Fuder.

Mit Bahn und Schiff wurden 1899 18 000 Fuder versandt.“ Diese Zeilen sind aus dem Führer durch Traben-Trarbach von 1902 zu entnehmen, als es in der Doppelstadt aufgrund der großen Nachfrage an Riesling-Weinen noch über 100 Weingüter und Weinkellereien gab. Da Traben-Trarbach somit gleich nach der großen französischen Stadt Bordeaux der zweitgrößte Weinumschlagplatz Europas war, wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Kapazitäten der Traben-Trarbacher Weinkeller wie in keiner zweiten Moselgemeinde vergrößert und große Flächen des Stadtkerns unterkellert.

Heute lädt die Traben-Trarbacher Unterwelt zur spannenden Entdeckung der Geschichte des historischen Weinbaus, der alten Kellertechnik, zum Wein probieren oder kulinarischen Genuss in historischen Gemäuern ein.

Termine: Von Ostern (  ist vom 3. April bis zum 6. April 2015 )   bis Ende Juli, jeder zweite und letzte Freitag im Info Blase  Monat, 18 Uhr. Kosten 7 Euro pro Person, ca. 1,5 Stunden.

Anmeldung:Tourist-Information Traben-Trarbach.  Quelle: Pressemitteilung Mosellandtouristik .

 

Freizeit • Events • News • Veranstaltungen • Wandern • und mehr!