Aktionswoche von Jugend gegen AIDS im Forum Mittelrhein Koblenz

 Jugend gegen AIDS Aktionswoche 2014

für eine aufgeklärte und vielfältige Gesellschaft.
Jugend gegen AIDS (JGA) versteht sich als erster Ansprechpartner für Aufklärung, Jugendsexualität und Diversity. Jährlich veranstaltet die ehrenamtliche Jugendorganisation eine große Aktionswoche. In Schulen, Einkaufszentren und bei Veranstaltungen werden bundesweit Spenden für das JGA Aufklärungsprogramm Positive Schule gesammelt, informiert und diskutiert. Dieses Jahr ist das Motto der Woche #100ways – 100 neue Möglichkeiten. 100 neue Sichtweisen. 100 neue Wege. #100ways wird zum Synonym für Vielfalt, ausgedrückt in einer Reihe von Aktionen.

Seit der Gründung als Schülergruppe in Hamburg unterstützt die ECE und ihre Center die wertvolle Aufklärungsarbeit von JGA. Jährlich sichern alle ECE Center den mittlerweile über 30 Regionalgruppen bundesweit eine präsente Fläche in ihren Centern um Besuchern Informationen zum Thema zu bieten und die Aktion möglichst weit zu verbreiten.

Dieses Jahr ist auch das Forum Mittelrhein unter den Unterstützern und hat eine zentrale Fläche im Erdgeschoss nahe der Kundeninfo für die Aktion reserviert. „Aufklärung ist in heutiger Zeit wichtiger denn je – wir unterstützen daher gerne diese Initiative zum Weltaidstag“ erläutert Center-Managerin Kirsten Jackenkroll. Über das Engagement in Einkaufszentren nähern sich Jugendliche der Thematik in diversen eigenen Veranstaltungen und Aktionen auf verschiedenste Arten: In Diskussionspanels mit Politikern und Musikern, in Poetry Slams, bei eigens geschriebenen Theaterstücken auf Partys und mit Kunstaktionen.

Dieses Jahr sind die Schüler und Studenten im Zeitraum vom 29. November bis 7. Dezember in den ECE Centern präsent. Gegen eine Spende erhalten Besucherinnen und Besucher eine der bekannten Red-Ribbons („AIDS-Schleifen“). Mit Ihrer Spende unterstützen sie das JGA Aufklärungsprogramm „Positive Schule“. Jugend gegen AIDS bildet seine Mitglieder mit fachlichen Partnern zu Peers aus. Diese sind dann als Aufklärer auf Augenhöhe in Schulen unterwegs. Durch Spenden und das leidenschaftliche, ehrenamtliche Engagement sind alle Angebote von JGA kostenlos und damit für jede Einzelperson und Schulklasse kostenlos zugänglich.

Zur Aktionswoche findet die bundesweite Mitmach-Aktion #100ways (not) to use a condom statt. JGA gibt Jugendlichen einen ganz praktischen Weg, etwas für eine aufgeklärte Gesellschaft zu tun. In Videos soll jeder zeigen, wie man ein Kondom nicht benutzt. Auf diesen Weg schaffen wir es, Hemmschwellen zu nehmen und das Kondom in unseren Alltag zu integrieren.

Über Jugend gegen AIDS e. V.

Jugend gegen AIDS ist ein gemeinnütziger, ausschließlich durch Jugendliche organisierter Verein, der sich den Kampf gegen sexuell übertragbare Krankheiten und für eine aufgeklärte und vielfältige Gesellschaft zur Mission gemacht hat. Seit 2009 engagieren sich in ihm bundesweit ehrenamtliche Mitglieder für Akzeptanz und ein offenes, lockeres Miteinander. Mit dem Projekt Positive Schule leistet JGA Aufklärungsarbeit an Schulen und setzt dabei auf Kreativität und Augenhöhe. Der Verein erreicht seine Ziele weiterhin durch zahllose bunte Aktionen auf Festivals und Straßenfesten. Unterstützung erhalten die Jugendlichen von ihrem Schirmherrn Dr. Frank-Walter Steinmeier und Beiratsmitgliedern wie Daniel Bahr, Ines Pohl und Jens Spahn.

Geschäftsstelle Jugend gegen AIDS e.V.
Info Blase   Hamburger Straße 23 22083 Hamburg. 
Weitere Infos zur Aktion unter: Facebook.com/jugendgegenaids @Jugend gegen AIDS
 twitter.com/jugendgegenaids @jugendgegenaids. Quelle Presseinfo & Foto © Forum Mittelrhein Koblenz

Freizeit • Events • News • Veranstaltungen • Wandern • und mehr!