Surfer

Summertime: Sommerzeit im Westerwald

 Sommerspaß im Westerwald.

Endlich  ”  SOMMER  ” mit tollen Temperaturen.  Was liegt da näher als sich ins kalte Nass zu stürzen zum schwimmen, tauchen, surfen, segeln, eine Wellenrutsche runter düsen- und was euch noch alles so einfällt.

 Strandbad am Postweiher
Strandbad am Postweiher

Auch wenn die Sonne mal nicht so heiß vom Himmel lacht, es gibt auch viele Hallenbäder im Westerwald. Die haben zwar nicht rund um die Uhr geöffnet, dafür aber das ganze Jahr über für alle Wasserratten. Die wunderschöne landschaftliche Umgebung im Westerwald bietet  zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und sie versprechen unseren Besuchern einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

 Sommer im Westerwald

Badetipps – Schwimmen-Surfen-Segeln

 Der Dreifelder Weiher, seit über 60 Jahren wird der Campingplatz und das Restaurant : Haus am See von der Familie Schneider betrieben.

Der Heisterberger Weiher iegt südöstlich des Ortsteils Heisterberg der Gemeinde Driedorf im Westerwald. Auf den weiträumigen Liegewiesen kann man die Hektik des Alltages vergessen und die Seele baumeln lassen.

Der Postweiher - seit 1930 gibt es am schönen Sandstrand pures Badevergnügen. Alles ist dort möglich: schwimmen, surfen, Bootfahren, wandern, campen und noch viel mehr.

Die Klingelwiese mit dem  Badesee in Maxsain. Eingebettet in wunderschönen Laub und- Nadelwäldern. Seit 40 Jahren ein Badespaß für groß und klein.

Die Krombachtalsperre mit  Campingplatz, Badestrand: schwimmen- segeln und surfen an der Krombachtalsperre bei Mademühlen.

Der Wiesensee bei Westerburg  eine echte  Seegemeinde mit Segelhafen und Strandbad.

Der Hausweiher  ist idyllisch am Campingplatz von Steinen im Westerwald gelegen. Vom Wald umrundet ist er von keiner Straße aus zu sehen.

Der Marother Waldsee - Maroth liegt 6 km von Herschbach und 7 km von Selters (Westerwald) am Grenzbach entfernt unterhalb des Waldsees. Egal ob campen-fischen-schwimmen, hier ist alles möglich.

Der Seeweiher  liegt nördlich des Ortsteils Waldernbach der Gemeinde Mengerskirchen im Westerwald (Hessen). Er wurde als der coolste Badesee in Hessen auf Platz eins gewählt. Angeln-schwimmen-campen und vieles mehr.

Freibäder- und Hallenbäder

Das Marienbad in Bad Marienberg  bietet jedem Besucher einzigartige Möglichkeiten, einfach mal für ein paar Stunden die Seele baumeln zu lassen.

Das Löwenbad in Hachenburg

Das Freibad in Unnau, in herrlicher Landschaft gelegen und bietet sich sowohl für fitnessorientierte Schwimmer als auch für Kinder, Jugendliche und Eltern als nahegelegene Erholungsinsel an.

Das Schwimmbad in der Verbandsgemeinde Dickendorf. Der Schwimmverein Dickendorf 1931 e.V. wurde am 01.06.1931 gegründet.

Das Freibad in der Gemeinde Rengsdorf. Ungetrübter Badespaß beim schwimmen-tauchen, dass ganze Jahr über bei günstigen Eintrittpreisen.

Das Siegtalbad in Wissen - Sauna und Badeerlebnis bei jedem Wetter.

Das Waldschwimmbad Tahlhausermühle  in Hamm an der Sieg, das größte Naturfreibad im Westerwald,  idyllisch gelegen im Seelbachtal.

Das Wiedtalbad in Hausen bei Waldbreitbach, dass familienfreundliche Schwimmbad im Westerwald.

Das Mons Tabor Bad in Montabaur, mit seiner kombinierten Anlage: Frei-und Hallenbad ein Badespaß für die ganze Familie, nicht nur zur Sommerzeit.

Alle Frei-Hallenbäder und Badeseen liegen im  Einzugsgebiet des Westerwaldkreises! Ob schwimmen, in der Sonne liegen, surfen, Ruder- oder Tretboot fahren – das Paradies – Westerwald für Wasserratten hat viel zu bieten.  Wir wünschen euch eine schöne Sommerzeit :-) Und nicht vergessen: Sonnenbrille und Sonnencreme mit einpacken, denn einen Sonnenbrand möchten wir dann doch nicht oder?

Campingplätze im Westerwald

Geheimtipps zu Badeseen bitte  als Kommentar mitteilen   Smily Gelb

 

%d Bloggern gefällt das: