Countdown läuft: Krimifestival „Tatort Eifel“ eröffnet in einer Woche

Am kommenden Freitag, 11. September, eröffnet Jan Josef Liefers mit seiner Band Radio Doria das beliebte Krimifestival „Tatort Eifel“.

Für zehn Tage verwandelt sich dann das Krimiland Vulkaneifel zum Treffpunkt deutscher Krimistars (11. bis 20. September 2015). Über 40 Veranstaltungen rund um den Krimi stehen auf dem „Krimi-Live“-Programm. Der Ticketverkauf läuft auf Hochtouren und erste Veranstaltungen sind bereits ausverkauft, darunter das Eröffnungskonzert sowie die Film-Premiere von ein „Ein Mord mit Aussicht“ – dem Special zur Kultserie.

Zu den Höhepunkten des Festivals zählen u.a. die Lesung mit Hannelore Elsner aus ihrer Autobiographie „Im Überschwang“ (20. September), das Konzert des aus „Alarm für Cobra 11“ bekannten Schauspielers Tom Beck (12. September) oder die Premiere der ZDF-Thrillerserie „Blochin“, bei der neben den Senderverantwortlichen auch Thomas Heinze und Christoph Letkowski anwesend sind (16. September). Das Team des „Tatort Bremen“ mit Sabine Postel und Oliver Mommsen kommt ganz ohne Mordermittlungen aus und überzeugt mit Lesungen spannender Kriminalgeschichten aus der Eifel (15. September und 18. September). Die n-tv Moderatorin Jule Gölsdorf stellt ihren Formel-1-Krimi vor (14. September) und die Newcomerin des Jahres Melanie Raabe liest aus ihrem bereits vor Erscheinen international beachteten Thriller „Die Falle“ (14. September). Der ehemalige Münchner Mordermittler Josef Wilfling, der u.a. den Fall Sedlmayr und Moshammer bearbeitete, erzählt schließlich aus der Praxis und zeigt, warum jeder Mensch zum Mörder werden kann (13. September).

Dass Krimi nicht immer nur todernst sein muss, beweisen Hella von Sinnen mit ihrer interaktiven Krimishow „Fang den Mörder“ (16. September) und Klüpf & Kobr mit ihrer deutschlandweit gelobten Lit-Comedy rund um den erfolgreichen Ermittler Kluftinger (18. September). Eine Comedy-Krimi-Show bietet ebenfalls das Duo Nina Knecht und Andrea Volk mit „Auf den Hengst gekommen“ (16. September).

Auch für junge Detektive gibt es in diesem Jahr wieder ein spannendes Programm. Hier stellt „Die drei ???“-Kids Autor Ulf Blanck neueste Fälle von Justus, Peter und Bob vor (14. September), und die Bestsellerautorinnen Ursula Poznanski und Monika Feth lesen aus ihren neuen Romanen (16. September und 17. September).

Im Fachprogramm (15. bis 20. September) nehmen Experten aus der Filmbranche in diesem Jahr den Serien-Hype unter die Lupe und beleuchten etwa in Kooperation mit dem Grimme-Institut, welche Stellung der Fernsehfilm heute noch neben dem Krimi hat.

Am 19. September findet bei der großen Abendgala die Verleihung des ROLAND statt, dem Preis für innovatives Schaffen im Bereich Krimi. Die Auszeichnung geht in diesem Jahr an die Verfilmungen der „Brenner“-Romane nach den Drehbüchern von Roman-Autor Wolf Haas, Regisseur Wolfgang Murnberger und Schauspieler und Kabarettist Josef Hader. Ebenso stehen weitere Preisverleihungen und prominente Gäste aus der Film- und Krimiszene auf dem Programm.

Hinweis: Hannelore Elsner in der Eifel, Krimi-Comedy von Hella von Sinnen, Klüpfel & Kobr und Andrea Volk und das Konzert mit Jan Josef Liefers und Filmpremiere „Ein Mord mit Aussicht“ ausverkauft.

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen unter: www.tatort-eifel.de. Pressemitteilung vom  4. September 2015 – Pressebüro „Tatort Eifel“ c/o projekt2508 GmbH.