26. Limburger Kunsthandwerkermarkt

Am letzten Sonntag im August steht der Neumarkt in Limburg im Zeichen des Kunsthandwerks. Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland präsentieren an über 70 Ständen ihre Waren und bieten diese zum Kauf an. Seit 1990  hat er einen einen festen Platz im Limburger Kulturprogramm. Ins Leben gerufen wurde er vom Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn. Ziel war es, einen Markt mit handwerklichen Unikaten zu etablieren.

Symbolfoto Pixabay
Symbolfoto Pixabay

Zahlreiche Besucher werden auch in diesem Jahr wieder erwartet, dann wird  gestöbert an den Ständen und  über die Vielzahl an Unikaten der Aussteller aus ganz Deutschland gestaunt. „Hier herrscht eben eine ganz besondere Atmosphäre“, denn es  gibt keine Massenware“. Schmuck, Keramik, Porzellan, Holzarbeiten, Filzprodukte, Metallobjekte  werden auf dem  „Limburger Kunsthandwerkermarkt“ angeboten.

Live-Musik für Jung und Alt laden zu einem Familien-Sonntag in die Domstadt an der Lahn ein. Andreas Sittmann , Walter Jäger  und Thomas Kramer entführen das Publikum in die alte Welt der rauchigen Pubs. Für viel Spaß und Humor sorgt der Zauberkünstler Manioli mit seiner lustig-bunten Ballonshow.

„26. Limburger Kunsthandwerkermarkt“ am Sonntag den 28. August 2016 von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Neumarkt.