Die kleine Holzbachschlucht zwischen Hachenburg und Nister

Den Wanderweg zur Holzbachschlucht erreicht man durch den Burggarten von Hachenburg direkt gegenüber der Forstschule. Entlang der Wiesen mit toller Aussicht auf die umliegenden Orte gehts in Richtung Holzbachschlucht. Es geht weiter auf teilweise noch feuchten und steilen Wegen hinab in die Holzbachschlucht.
Bald darauf geht es 136 Stufen runter  in die Holzbachschlucht und durch artenreichen Laubwald zur Nisterbrücke und zu einer Schleuse.

Am Ort Nister entlang geht es zur Nistermühle , die Konrad Adenauer als Versteck während der Nazizeit genutzt hat. Der direkte Vergleich mit der Holzbachschlucht bei Gemünden ist nicht möglich, sie sind beide auf ihre Art sehens- und wanderwert.

Beginn der  Wanderung
Die ersten Wegweiser
Wunderschöne Aussicht
Weg über die Brücke
Hier gehts nach unten 136 Stufen

Die Streckenlänge beträgt ca. 10 km

Laufzeit ca. 2 Stunden

Eine Antwort auf „Die kleine Holzbachschlucht zwischen Hachenburg und Nister“

  1. Ein sehr schöner Wanderweg . Bin ich im letzten Herbst mit meiner Familie gegangen. Allerdings muss man die 136 Stufen im Herbst mit vorsicht geniessen vor allem mit kleinern Kindern ,sind manchmal etwas rutschig . Aber ist man erst oben ist es ein wahrhaft schöner Ausblick auf den Westerwald .

    Lg Sina

Kommentare sind geschlossen.