Festival Events in der Festung Ehrenbreitstein; Jazz nicht nur „am Kuppelsaal“

 

Jazz nicht nur „am Kuppelsaal“

In der Saison 2012 verwandelt sich die Festung und das Festungsplateau in den Austragungsort spektakulärer Shows,kultureller Topveranstaltungen, Konzerten und traditionellen Festen.

Sie waren während der BUGA-Monate überaus beliebt beim Publikum: die intensiven, aber in lockerer Atmosphäre über die Rheinland-Pfalz-Bühne gehenden Kammermusik- und Jazz-Konzerte. Bewährte Partner bei den damaligen Veranstaltungen im Hauptgraben der Festung waren für die Klassiksparte die Landesstiftung Villa Musica und für den Jazz-Bereich Formationen aus dem weitgespannten Netzwerk des Bandleaders und Jazzdozenten Ulrich Adomeit.

Beide Partner werden von nun an mit zwei festen Konzertreihen zu einem breitgefächerten Musikleben auf dem „Kulturfelsen“ Ehrenbreitstein beitragen. Der Eintritt zu diesen Konzerten ist im Festungs-Ticket enthalten.

Kaum einer ist mit der Jazz-Szene, insbesondere der rheinland-pfälzischen, so vertraut wie Ulrich Adomeit. Der langjährige Leiter des Landesjugendjazzorchesters und jetzige Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Jazz Rheinland-Pfalz (LAGJazz) hat die Federführung für die neue Reihe „Jazz am Kuppelsaal“ in der Festung Ehrenbreitstein übernommen.

 

Festung Ehrenbreitstein

 

Neun Auftritte sind für die Saison 2012 zwischen 24. Juni und 23. September geplant. Jeweils am Sonntag um die Mittagszeit wird ein Jazz-Ensemble am rhein-seitigen Ende des Oberen Schlosshofes, also „am Kuppelsaal“ ein Konzert geben. Wenn das Wetter schön ist: open-air; wenn’s regnet: drinnen im Kuppelsaal.
Das Programm der Reihe umfasst über die Saison ganz verschiedene Stilrichtungen aus dem traditionellen wie dem zeitgenössischen Jazz. Adomeit kann sich dabei durchaus auch den Auftritt einer Marching Band vorstellen. Zu den Combos gehören gestandene Altjazzer wie die Gruppe „Jazz4You“. Präsentieren will Adomeit aber auf jeden Fall auch die dann aktuellen Siegerbands des Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“ sowie des Wettbewerbs der LAGJazz für Musikstudenten. Damit wird die Konzertreihe zugleich zu einem Schaufenster für die hoffnungsvollsten Talente des rheinland-pfälzischen Jazz-Nachwuchses.
Der Reihe „Jazz am Kuppelsaal“ ist als Prolog am 17. Juni ein opulenter Jazz-Sonderevent vorgeschaltet: Um 12.30 Uhr beginnt auf der Bühne im Retierierten Graben ein Festival mit fünf BigBands aus Rheinland-Pfalz. Darunter: „Seven steps to heaven“ – Seniorenjazzorchester des Landes; die BigBand der Mainzer Hochschule für Musik; „The Yellow Tone Orchestra“ – BigBand des Landesmusikgymnasiums Montabaur.

 

  • Termine: 17.6., 24.6., 8.7., 22.7., 29.7., 5.8., 26.8., 2.9., 16.9., 23.9.2012

Quelle Pressemitteilung : www.diefestungehrenbreitstein.de