Zeitumstellung 2014! Umstellung von Sommer-auf Winterzeit!

 Sommerzeit!

Seit dem 30.03.2014 befinden wir uns in der Sommerzeit. Die mitteleuropäische Sommerzeit beginnt jeweils am letzten Sonntag im März um 02:00 Uhr MEZ, indem die Stundenzählung um eine Stunde von 02:00 Uhr auf 03:00 Uhr vorgestellt wird. Sie endet jeweils am letzten Sonntag im Oktober um 03:00 Uhr MESZ,  “die Nacht war 1 Stunde kürzer” . Eine der offiziellen Begründungen für die Einführung der Sommerzeit war die Einsparung von Energie, sie ist allerdings bis heute umstritten.


Umstellung auf Winterzeit 2014: Alle Fragen und Antworten – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Umstellung-auf-Winterzeit-2014-Alle-Fragen-und-Antworten-id31116462.html

 Winterzeit!

Alle Jahre wieder haben wir die Zeitumstellung von: Sommerzeit auf Winterzeit. Am Sonntag den 26.10.2014 um 3:00 Uhr beginnt die WinterzeitWinterzeit.  Dabei findet der Wechsel von der Sommerzeit in die Winterzeit statt. Dann wird die Uhrzeit auf eine Stunde zurückgestellt von 03:00 Uhr auf 02:00 Uhr. Wir gewinnen dann wieder ( 25 Stunden Tag ) eine Stunde  extra, heißt also wir können eine Stunde mehr schlafen.

Alle Jahre wieder!

Deutschland fragt sich: Wird die Uhr vor- oder zurückgedreht? Was passiert jetzt?  Da gibt es verschiedene Eselsbrücken um sich die Zeitumstellung zu merken. Ich halte es so, dass ich meine Gartenmöbel im Frühjahr vor das Haus stelle und im Herbst wieder hinter das Haus. Oder aber auch: In Biergärten werden Tische und Bänke vor die Restaurants gestellt und im Herbst kommen sie wieder ins Lager und der Garten ist leer.


Umstellung auf Winterzeit 2014: Alle Fragen und Antworten – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Umstellung-auf-Winterzeit-2014-Alle-Fragen-und-Antworten-id31116462.html

Zeitumstellung!

Während die Zeitumstellung für die meisten Bürger sozusagen „im Schlaf“ erfolgt, stellt sie verschiedene Einrichtungen vor mehr oder weniger große Probleme. Das Signal für die Zeitübertragung sendet die von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig programmierte Atomuhr. Wer Funkuhren besitzt, muss nicht viel machen, sie stellen sich automatisch um. Einrichtungen mit nächtlichem Bereitschaftsdienst haben mit dem Problem zu kämpfen, dass entweder der Dienst eine Stunde länger oder aber die Ruhezeit eine Stunde verkürzt ist und somit eventuell nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen genügt. 

 Info Grafik Zeitumstellung von: Sommerzeit auf Winterzeit. Am Sonntag den 26.10.2014 um 3:00 Uhr. Fotonachweis Wikimededia.