Fotospaziergang! Insel Lindau am Bodensee

Wer Urlaub am Bodensee macht sollte es nicht versäumen, die Insel Lindau zu besuchen, sie ist wirklich sehenswert vor allem um die vielen Sehenswürdigkeiten zu Fotografieren. Es gibt überall viel zum Schauen, leckeres Essen wird überall angeboten, Schaufenster laden zum flanieren und  shoppen ein.Lindau liegt wie eine Perle im Bodensee und kann zu Fuß umrundet werden. Nur Seebrücke und Bahndamm verbinden die Insel mit dem Festland. Bei einem Ausflug zur Inselstadt lässt sich der südliche Flair der Lindauer Insel hautnah erleben.

Auch die Anreise ist problemlos, wer einen schönen Tagesausflug zur Insel Lindau mit den Schiffen der weißen Flotte macht, lässt  den Ausflug zu einem besonderen Erlebnis werden. Schon bei der Einfahrt  in den Hafen bietet sich ein  schöner Blick auf die Uferpromenade. Wer mit dem Auto fährt, findet auf dem riesigen Inselparkplatz ganz im Westen auch mit dem Auto meist noch einen Platz. Mit der Bahn kommt man ebenfalls optimal an.

Insel Lindau,

liegt im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz . Davon entfallen 68 ha auf die historische Altstadt, eine Insel im Bodensee.   Die Insel ist vom Lindauer Stadtteil Aeschach auf dem Festland durch den Kleinen See getrennt.  Von den drei Bodenseeinseln (neben Lindau die viel größere Reichenau und die kleine Blumeninsel Mainau) ist die Insel Lindau die einzige, die nicht nur für Tagestouristen interessant ist,dort werden auch Übernachtungen angeboten.

 

Fotos © soweit nicht anders angegeben Westerwaldblog. Per Mausklick auf das Foto wird es vergrößert.