Kloster Spaziergang der Abtei-Kloster-Marienstatt

Einen Klosterspaziergang

gibt es bei der Abtei Marienstatt, einen neuen (alten) Rundwanderweg der sich Klosterspaziergang nennt. Ich kenne diesen ” Klosterspaziergang “ schon seit Jahren, er führt entlang der Nister vorbei am Felsenstübchen, den Überresten der Burgruine Froneck, dem Soldaten Friedhof und dem Kaiserlichen Friedhof. Bekannt wurde er erst richtig, als der Druidensteig eröffnet wurde.

Klosterspaziergang 001

Nach einem Besuch der Klosterkirche bietet  sich der  „Kloster Spaziergang“ an . Auf diesen ca. 1,8 km langen Rundwanderweg lernen Sie die reizvolle Kulturlandschaft im Umfeld der Abtei Marienstatt näher kennen. An sieben Stationen wird eine Vielzahl von Themen rund um die  Marienstatter Klostergeschichte, Kulturlandschaft und Natur an Info Tafeln erklärt.

Klosterspaziergang 013

Sie informieren  über die Heiligenhäuschen des Klosters, die historische Wiesenbewässerung, Waldnutzung und historische Baustoffe, Geologie und Landschaftsgeschichte, das “Felsenstübchen” und die ehemalige Burg Vroneck, die alte Nisterbrücke sowie den naturnahen Auwald entlang der Nister.

Klosterspaziergang 015

Dauer so  etwa 25 Minuten, je nach Verweildauer , zum entlang der großen Nister und gut begehbar mit Wegesymbol gekennzeichnet. Mir hat dieser Rundweg: Klosterspaziergang schon immer gut gefallen und kann ihn jedem Besucher der Abtei Marienstatt nur ans Herz legen, egal ob nach dem Besuch der Klosterkirche oder leckerem Essen im Brauhaus von Marienstatt  und zu jeder Jahreszeit.