Der Barfußweg in Bad Marienberg

Barfuß gehen – laufen

sollte jeder Mensch einfach öfter tun. Draußen im Garten oder in der freien Natur. Aber besonders zuhause kann und sollte man immer barfuß sein. Ohne Schuhe können sich die Füße frei bewegen, die Muskeln sind voll in Aktion. Barfüßigkeit wurde schon zu einem frühen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte kulturübergreifend durch das Tragen von Schuhen verdrängt, da deren Schutzfunktion und Bequemlichkeit praktische Vorteile bot und als Erleichterung im Alltag angesehen wurde.  Wer nicht so oft Barfuß läuft, muss sich sich daran aber noch erst gewöhnen.

 Der Barfußweg

in Bad Marienberg im Westerwald, ist eine Wohltat für die Füße. Laßt Eure Socken und Schuhe mal Links liegen und lauft Barfuß über die achtzehn Felder des Barfußweges eine Fußmassage Natur pur.  Eine Wohltat für den Körper und den Geist, eintauchen in eine andere Art der Wellness. Der Barfußweg von 340m Länge führt über 18 verschiedene Bodenbeläge. Er befindet sich im Kurpark Bornwiese im Bereich eines Kräutergartens. Am Ausgangspunkt besteht Möglichkeit zum Aufbewahren der Schuhe und zum Füßewaschen.

Egal ob Jung oder Alt, hier kommt jeder auf seine Kosten und der Spaß dabei ist  noch inklusive. Zum Schluss die Krönung: Das Schlammbecken, wo sich die Füße  von der Schinderei  erholen können . Sieht im ersten Moment total übel aus, aber um gleichzeitig was Gutes für die Haut tun: Augen zu und durch. Kurze Hosen, oder einfach umkrempeln ist da natürlich von Vorteil.  Natürlich sind Fußduschen vorhanden um sich für die Socken und Schuhe wieder fein zu machen.

 

  Unter 6 Jahren haben Kiddys freien Eintritt. Von 6 - 18 Jahren 0,50 € - Erwachsene 1,00 €. Am besten vorher anrufen ob der Barfußweg auch geöffnet hat Telf. 02661-7031. Weitere Infos im Flyer.