Lahnhöhenweg! Rundwanderweg-Villmar-Runkel-Villmar

 Villmar liegt im Lahntal zwischen Westerwald und Taunus, etwa 10 km östlich von Limburg, dort beginnt der Lahn-Höhenweg! Ein sehr schöner Rundwanderweg von Villmar nach Runkel und zurück! Startpunkt und auch Ziel des Rundwanderweges ist der Parkplatz an der Villmarer König-Konrad-Halle am Ortseingang aus Richtung Runkel ( Runkel liegt ebenfalls  im Lahntal). Von dort geht es weiter flussaufwärts durch schöne Grünanlagen bis zur dreibogigen Marmorbrücke zu, eines der wichtigsten Wahrzeichen von Villmar, die man überqueren muss um zur anderen Lahnseite zu gelangen.

Die Marmorbrücke in Villmar
Die Marmorbrücke in Villmar

Danach geht es nach links hinab zum Bahnübergang, hier lohnt sich ein Abstecher zum Naturdenkmal Unica. Wir sind dann dem Lahn-Radweg R7 flussabwärts entlang der 1845 erbauten Schleuse gefolgt,weil der Rundwanderweg sehr schlecht beschildert ist. Ist aber auch sehr schön zu laufen, immer entlang der Lahn, ebenerdig auf einem Teerweg.

Aussicht-auf-die-LahnAussicht unterwegs auf das König-Konrad-Denkmal hoch über der Lahn das 1894 auf der Bodensteiner Lay gelegenen Felsen aus devonischem Massenkalk errichtet wurde.

Von weiten sieht man die Burg Runkel aus dem 12. Jahrhundert die heute im Besitz des Fürsten zu Wied ist.

Burg Runkel
Burg Runkel

Über die mittelalterliche von 1440 bis 1448 erbaute Rundbogenbrücke gelangen wir zur Altstadt von Runkel. Nach recht geht es zur Burg Runkel die von April bis Oktober zu besichtigen ist. Preise: Erwachsene 3,50 € – Kinder 2,50 €.

Runkel an der Lahn

In der Altstadt sind wir dann weiter entlang der Straße in Richtung Villmar gelaufen und nach ca. 400 m halb rechts in den Ellersweiher Weg Richtung Brechen abgebogen. Durch das Neubaugebiet Kappesborder Berg dem Wegweiser zur Kriegsgräberstätte folgen. Von dieser gelangen wir auf dem linkslahnischen Lahn-Camino Jakobsweg, Markierung gelbe Muschel auf blauem Grund.

Ein Serpentinen-weg  führt uns nach rechts steil hinab in das reizvolle verwunschenes, fast urwaldartiges  Ansbachtal und dann wieder bergauf wo sich im Südwesten die weiten Feldfluren des ebenen Obertals und des Südlimburger Beckenhügellands öffen und eine schöne Fernsicht bieten. Hier geht der Wanderweg immer geradeaus über Feld-Wiesenwege weiter, teilweise entlang des Lahn-Camino Jakobsweges.

Schließlich erreichen wir einen asphaltierten Feldweg und wandern nach links hinunter zur Landstraße Runkel-Villmar. Wir gehen geradeaus entlang der Straße, vorbei an den Resten der Verladestation des linker Hand gelegenen Marmorbruchs Bongard bergauf und gelangen zum Parkplatz am König-Konrad-Denkmal auf der Bodensteiner Lay, das auf der Spitze jenes Felsens steht, den wir schon vom Lahn Radweg gesehen haben, von wo wir einen herrlichen Blick auf die Lahn haben.

Lahnhoehenweg 025

 

Lahnhoehenweg 007

 

Lahnhoehenweg 024

Nach überqueren der Straße geht es etwas bergauf durch den gegenüberliegenden Hangwald, den wir dann nach erreichen des Friedenskreuz aus 60 Marmorsorten so gut wie hinter uns lassen und  uns ein uriger kleiner Pfad nach links steil hinab zur Landesstraße führt, zu unserem Ausgangspunkt an der König-Konrad-Halle, wo wir an der Lahn sitzend uns stärkend, die Wanderung noch einmal Revue passieren lassen.

Info

  • Wandertag vom 27. Mai 2012 mit wunderbarem Wanderwetter und Sonne – Wolkenmix 🙂
  • Einkehrmöglichkeit in Villmar und Runkel überall vorhanden
  • Die  Wegstrecke beträgt ca. 10 km, teilweise über schmale Pfade, Wiesen- und Waldwege
  •  Höhenunterschied von  114 – 166 m ü NN
  • Die Wanderung ist überwiegend eine  mäßig schwere Wanderung
  • Tauglich nur für Wanderschuhe , festeres Schuhwerk empfohlen
  • Ausgezeichnet mit dem Lahnwanderweg Zeichen :  Markierung: ein dunkelrotes „LW“ auf weißem Grund
  • Der  Rundwanderweg-Villmar-Runkel-Villmar  ist auf dem guten Weg ein Premiumwanderweg zu werden!

Fazit

Diese Wanderung hatten wir schon lange geplant und an Pfingsten endlich in die Tat umgesetzt. Der Rundwanderweg von Villmar nach Runkel oder auch umgekehrt von Runkel nach Villmar ist einfach toll und zum nach wandern zu empfehlen.

Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.  Georges Duhamel französischer Kulturkritiker und Humanist (1884 – 1966).

3 Gedanken zu „Lahnhöhenweg! Rundwanderweg-Villmar-Runkel-Villmar

  1. Eine Anmerkung da ich die Tour vor kurzem so ähnlich gemacht habe. Der gelbe Wegweiser mit dem stilisierten LW zeigt einen ZUWEG zum Lahnwanderweg an. Wenn man sich AUF dem Lahnwanderweg befindet sind die Schilder weiß statt gelb. Der Lahnwanderweg soll bis zum Hessentag in Mittelhessen komplett ausgeschildert sein und soll in die Liste der Premiumwanderwege aufgenommen werden. Die offizielle Eröffnung wird wahrscheinlich im September dieses Jahres stattfinden.

    viele Grüße! Jörg

  2. Hallo Jörg,

    danke für Deine Info werde ich ändern :-)…….Habe Deine Tour bei Dir gelesen und fand sie super.Hat mich nochmal inspiriert
    endlich diesen Rundwanderweg auch mal zu laufen.

    Lieben Gruß
    Ulrike

  3. Ist auch wirklich eine schöne Tour. Abwechslungsreich und viel zu sehen! Schöne Bilder hast du gemacht… Kompliment!

    nochmals liebe Grüße!

Kommentare sind geschlossen.